Erklärung zur Barrierefreiheit

Die AOK Nordost – Die Gesundheitskasse ist bemüht, ihre Websites und mobilen Anwendungen im Einklang mit der Brandenburgische Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BbG BITV) und dem Brandenburgischen Behindertengleichstellungsgesetz (BBGBGG) barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Webseite aok-jetzt.com

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Die Webseite aok-jetzt.com ist mit dem BbG BITV und dem BBGBGG wegen der folgenden noch anstehenden Optimierungen teilweise vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte

Leider war es nicht möglich, das vorliegende Web-Angebot vollumfänglich barrierefrei anzubieten. Hier wird gerade daran gearbeitet, die Zugänglichkeit zu verbessern. Dafür wird jedoch um etwas Geduld gebeten, da teilweise in die Programmierung eingegriffen werden muss.

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus den folgenden Gründen nicht barrierefrei:

  • Es werden an unterschiedlichen Stellen (z.B. im Hero-Bereich, in den Leistungen und als Signets) Schriftgrafiken zur Vermittlung von Informationen eingesetzt. Dies ist im verwendeten Template vorgesehen.
  • Informationstragenden Grafiken sowie grafische Bedienelemente und deren Zustände haben an wenigen Stellen einen nicht ausreichenden Kontrast zu angrenzenden Farben. Dies ist im verwendeten Seitenaufbau so vorgesehen.
  • Es bestehen Fehler bei der Validierung des HTML nach W3C. Der von der eingesetzten Technologie generierte HTML-Code erzeugt die bestehenden Fehler.
  • Statusmeldungen im Beitragsrechner sind nicht programmatisch verfügbar. Der Beitragsrechner ist eine Drittanbieteranwendung, welche nicht durch den Herausgeber angepasst werden kann.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 22.09.2020 erstellt. Die Prüfung der Konformität beruhte auf den 60 Prüfschritten des BITV-Tests. Es wurden 41 Prüfschritte als erfüllt oder eher erfüllt; 4 Prüfschritte als teilweise, eher nicht oder nicht erfüllt und 15 Prüfschritte als nicht anwendbar bewertet. Die Erklärung wurde zuletzt am 22.09.2020 überprüft.

Feedback und Kontakt­angaben

Sie können uns Feedback zur Barrierefreiheit und eventuelle weitere Mängel per E-Mail mitteilen:

Barriere melden

E-Mail: Barrierefreiheit@nordost.aok.de

Verantworliche Person für aok-jetzt.com

Herr Stefan Bauchwitz
AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
Kommunikation/Marketing/Strategie

E-Mail: stefan.bauchwitz@nordost.aok.de

Durch­setzungs­verfahren

Sollten Sie mit der Bearbeitung Ihres Anliegens eine nicht zufriedenstellende oder innerhalb eines Zeitraumes von drei Wochen keine Antwort aus oben genannter Kontaktmöglichkeit erhalten, können Sie bei der Durchsetzungsstelle des Landes Brandenburg, eingerichtet beim Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg – Landesbehindertenbeauftragte, einen entsprechenden Antrag auf Prüfung der in der Erklärung zur Barrierefreiheit genannten Regelungen und Maßnahmen stellen. Die Durchsetzungsstelle prüft aus inhaltlicher Sicht, die Rechtskraft des Antrags und ordnet im Einzelfall eine technische Überprüfung bei der Überwachungsstelle für Barrierefreiheit von Web- und Anwendungstechnologien im Land Brandenburg, für die Website an.

Die Durchsetzungsstelle nach § 4 Abs. 3 BbgBITV hat die Aufgabe, Streitigkeiten zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Landes Brandenburg, zum Thema Barrierefreiheit in der IT, beizulegen. Das Durchsetzungsverfahren ist kostenlos. Es muss kein Rechtsbeistand eingeschaltet werden.

Kontakt:
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg – Landesbehindertenbeauftragte | Durchsetzungsstelle
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13, Haus S
14467 Potsdam
E-Mail: Durchsetzung.BIT@MSGIV.Brandenburg.de