Impressum

Verantwortlich für den Inhalt ist die AOK Nordost. Dem Impressum sind die Kontaktdaten zu entnehmen wie Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Kontakt.

Verantwortlich für den Inhalt

AOK Nordost – Die Gesundheitskasse

Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung
Vertretungsberechtigt:

  • Daniela Teichert
    Vorsitzende des Vorstandes der AOK Nordost
  • Hans-Joachim Fritzen
    Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der AOK Nordost

Anschrift:
Brandenburger Straße 72
14467 Potsdam

Kontakt:
AOK-Service-Telefon: 0800 2650800*
AOK-Service-Fax: 0800 2650900*
E-Mail: service@nordost.aok.de
(* kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz)

Aus dem Ausland erreichbar:
Telefon: +49 331 2772-1111
Fax: +49 331 2772-22992
(zum Tarif des ausländischen Telefonanbieters)

Zuständige Aufsichtsbehörde für den Bereich der Krankenkasse:
Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
Henning-von-Tresckow-Straße 2
14467 Potsdam

Rechtssitz Pflegekasse:
Pflegekasse bei der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
Wilhelmstraße 1
10963 Berlin

Zuständige Aufsichtsbehörde für den Bereich der Pflegekasse:
Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
Henning-von-Tresckow-Straße 2
14467 Potsdam

Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE 275390265

Produced by
EDDB ERNTEDANK / Die Brandenburgs Werbeagentur GmbH
Hubertusallee 37
14193 Berlin

Die Bildrechte liegen – soweit nicht anders vermerkt – bei der AOK Nordost. Das Kopieren und unerlaubte Nutzen, sowohl bei kommerzieller als auch nicht kommerzieller Nutzung, ohne vorherige Genehmigung der jeweiligen Rechteinhaber sind untersagt.

Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der AOK Nordost unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

Gemäß § 13 SGB I sind die Sozialversicherungsträger verpflichtet, die Bevölkerung im Rahmen ihrer Zuständigkeit aufzuklären.

Information nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG): Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.