Home » Glutenfreie Rezepte – leicht und lecker!

Glutenfreie Rezepte – leicht und lecker!

Glutenfreie Rezepte – leicht und lecker!

Selbst kochen gehört zum Alltag, wenn Sie, oder jemand in Ihrer Familie, kein Gluten vertragen. Bei einer Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie) oder glutenfreier Ernährung sind neue Rezeptideen immer gefragt, um Abwechslung auf dem Speiseplan zu schaffen. Denn Brot, Nudeln und Kekse aus Getreide wie Weizen, Roggen, Dinkel oder Gerste sind schon mal tabu. Zudem ist eine glutenfreie oder -reduzierte Ernährung auch geeignet, wenn man abnehmen möchte oder auf eine kalorienarme Ernährung (z. B. bei Diabetes) Wert legt. Heute gibt es bereits viele glutenfreie Produkte regulär im Supermarkt. Wer sich unsicher ist, sollte eine Ernährungsberatung zurate ziehen.

Kochideen ohne Gluten

Damit Sie auf den Geschmack kommen und Ihnen das glutenfreie Kochen leicht von der Hand geht, stellen wir Ihnen viele leckere Kochrezepte über eine komfortable App zur Verfügung. Laden Sie sich einfach die AOK-App „Glutenfreie Rezepte“ herunter. Die Zubereitungsanleitungen sind einfach gehalten und auch für Kochanfänger geeignet. Sie können einzelne Gerichte als Favoriten speichern und die Zutaten jedes Rezepts als Einkaufsliste per E-Mail versenden. Natürlich werden zu jedem Rezept auch Nährwerte und Zubereitungszeiten angegeben. Hier ein kleiner Vorgeschmack mit unseren vier Lieblingsrezepten – glutenfrei, leicht und lecker:

Bamigoreng mit Reisnudeln

Zutaten:
20 g getrocknete chinesische Pilze
150 g Schweineschnitzel
1 TL Kartoffelstärke
1 Stange Lauch
100 g Chinakohl
2 Karotten
40 g Reisnudeln (glutenfrei)
1 EL Pflanzenöl
1 EL Sojasoße (glutenfrei)
Salz
Pfeffer
1 Knoblauchzehe
100 g Sojasprossen
100 ml Gemüsebrühe (glutenfrei)
1 TL Sambal Oelek (glutenfrei)

Zubereitung für 1 Portion
Pilze nach Packungsanweisung ca. 1 Stunde einweichen. Lauch, Chinakohl und Karotten klein schneiden. Reisnudeln nach Packungsanweisung ca. 15 Minuten in heißem Wasser einweichen. Das Schweinefleisch in Streifen schneiden, in Stärke wenden und in heißem Öl scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen, mit 1 TL Sojasoße vermischen, pfeffern und beiseitestellen. Knoblauch pressen und mit Gemüse, Sojasprossen und Pilzen im Bratfond anbraten. Brühe angießen, mit restlicher Sojasoße und Sambal Oelek würzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Reisnudeln abtropfen lassen. Fleisch und Nudeln zur Gemüsepfanne geben, nochmals erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!

Brot mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen

Zutaten für 1 Laib Brot:
800 ml lauwarme Milch
1 Päckchen Hefe
2 TL Salz, gestrichen
100 g Leinsamen
100 g Sesam
100 g Sonnenblumenkerne
400 g Mehl (glutenfrei)
200 g Buchweizenmehl (glutenfrei)
200 g Sojamehl

Zubereitung
Hefe und Salz in der Milch auflösen. Leinsamen, Sesam und Sonnenblumenkerne dazugeben, mit dem Handrührgerät die übrigen Zutaten gut unterrühren. Nicht gehen lassen, sofort in eine gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen (180 Grad) auf unterster Schiene 75 Minuten backen. Schnell, einfach und lecker!

Pizza Margherita

Zutaten für 1 Backblech:
750 ml Wasser
1/2 TL Salz
1 TL Oregano
1 EL Butter
250 g Polenta
800 g Tomatenwürfel (Dose)
125 g Mozzarella
Salz
Pfeffer
1 Bund frisches Basilikum
1 EL Olivenöl

Zubereitung
Das Wasser mit Salz, Oregano und Butter zum Kochen bringen. Maisgrieß einrieseln lassen und unter Rühren kochen, dann bei niedriger Temperatur ca. 30 Minuten ausquellen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Polenta auf dem Backblech verstreichen. Tomaten abtropfen lassen und auf der Polenta verteilen. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Tomaten legen. Pizza im vorgeheizten Backofen bei  200 Grad auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Basilikum hacken und auf die Pizza streuen. Das Olivenöl darüberträufeln. Pizza mit Salz und Pfeffer bestreuen. Buon appetito!

Schokomuffins

Zutaten für 12 Muffins:
125 g weiche Butter
80 g Zucker
120 g Kartoffelmehl
60 g gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver (glutenfrei)
1,5 EL Kakaopulver
3 Eier
Margarine zum Ausfetten

Zubereitung
Butter, Zucker und Eier mit dem Handrührgerät (Rührbesen) schaumig schlagen. Kartoffelmehl, Mandeln und Backpulver vermischen und zu dem Teig geben. Zum Schluss den Kakao zugeben und alles gut verrühren. Backofen vorheizen. Muffinförmchen ausfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Den Teig in die 12 Muffinförmchen verteilen und bei 190 Grad 20–25 Minuten backen. Und dann alle aufessen!

Bereit, zur AOK zu wechseln?

Mann ist erfreut

1. Berechnen Sie Ihre Beitragsersparnis

Die Beitragsersparnis wird mit Beitragswerten ab dem 01.01.2019 berechnet, aber mit aktuellem Zusatzbeitragssatz. Ihren aktuellen Zusatzbeitrag finden Sie hier.

2. Füllen Sie online den Mitgliedsantrag aus

Überzeugende Leistung, günstiger Preis: jetzt Mitglied bei der AOK Nordost werden. Einfach, schnell und online.

Jetzt Mitglied werden
Jetzt beraten lassen

Senden / Teilen