Home » Stress – der 24-Stunden-Check hilft!

Stress – der 24-Stunden-Check hilft!

Stressfaktoren erkennen und ausschalten. Hört sich einfach an, ist es auch. So ein Tag hat eben nur 24 Stunden. Manche Menschen erreichen in dieser Zeit viel mehr als andere. Wie effizient nutzen Sie Ihre Zeit? Wie produktiv sind Sie? Machen Sie den 24-Stunden-Check. Mit wertvollen Tipps können Sie mehr aus Ihren 24 Stunden rausholen.

  • Abschalten! Zeit, die Sie vor elektronischen Geräten verbringen, einfach mal einschränken. Jeden zweiten Abend den Fernseher ausschalten, E-Mails nur auf Arbeit checken, Spiele-Apps vom Handy löschen. Elektronische Geräte sind Zeitfresser und führen zu schlechtem Schlaf. Ständig übermüdet schaffen wir gar nichts.

  • Genießen! Schon eine kleine Pause lädt die Akkus auf. Ein Spaziergang in der Natur wirkt wahre Wunder. Während des Gehens schlägt das Herz schneller. Muskeln, Organe und das Gehirn werden mit Sauerstoff versorgt. Am wichtigsten: Die Gedanken werden frei, nur so kommt man auf innovative Ideen und zu wichtigen Einsichten.

  • Musik hören! Der Lieblingssong ist Doping für die Seele. Musik hören wirkt leistungssteigernd, hebt die Laune und wir können unsere Bewegungen besser koordinieren. Einfach mal eine Playlist für ungeliebte, langweilige Aufgaben zusammenstellen. Bitte ausprobieren und bei Bedarf mitsingen!

  • Schritt für Schritt! Erst eine Sache beenden, dann die nächste angehen. Bitte nicht zehn Dinge auf einmal managen. Eine To-do-Liste für den Tag kann helfen. Jeden Punkt einzeln abarbeiten. Lieber konzentriert eine Sache angehen und abschließen. Oder ist es etwa besser, am Ende eines Tages nichts erreicht zu haben?

  • Morgenstund’! Morgenmenschen sind erfolgreicher und ausgeglichener. Also starten Sie früh in den Tag und nutzen Sie die ersten zwei oder drei Stunden für sich, um den Tag zu planen. So sind Sie gut vorbereitet und haben nicht das Gefühl, etwas nachholen zu müssen. Auch ein Morgen-Workout ist super. Morgens ist unsere Willenskraft am stärksten und für alle, die gern mal das Training am Abend ausfallen lassen, ist es ein guter Trick, den eigenen Schweinehund zu überlisten.

  • Nein! Auch mal „Nein!“ zu sagen ist absolut keine Schwäche. Es bedeutet, Prioritäten zu setzen. Wer zu viele Aufgaben auf einmal übernimmt, verliert den Fokus für die wirklich wichtigen Ziele. Ab sofort wird das „Nein!“ zum neuen „Ja!“.

Sie können wirklich viel für sich tun. Aber wir können auch viel für Sie tun. Wie wäre es mit dem Kurs „Gelassen und locker“?

Mit Termin- und Leistungsdruck oder nervigen Konflikten müssen viele Menschen im privaten und beruflichen Umfeld umgehen. Doch es ist möglich, Stress im Alltag besser zu managen. Der Kurs „Gelassen und locker“ von AOK-liveonline hilft Ihnen, persönliche Stressverstärker zu erkennen und ihnen mit Handlungsalternativen zu begegnen. Die AOK-liveonline-Kurse stehen allen Versicherten der AOK Nordost kostenfrei zur Verfügung. Online können Sie an den webbasierten Coachings teilnehmen.

Bereit, zur AOK zu wechseln?

Mann ist erfreut

1. Berechnen Sie Ihre Beitragsersparnis

Die Beitragsersparnis wird mit Beitragswerten ab dem 01.01.2019 berechnet, aber mit aktuellem Zusatzbeitragssatz. Ihren aktuellen Zusatzbeitrag finden Sie hier.

2. Füllen Sie online den Mitgliedsantrag aus

Überzeugende Leistung, günstiger Preis: jetzt Mitglied bei der AOK Nordost werden. Einfach, schnell und online.

Jetzt Mitglied werden

Senden / Teilen